Ich hatte ja schon meine Freude darüber geäußert, dass wir nun richtige Bücher vorlesen können, weil die Geduld meiner kleinen Maus mit 27 Monaten endlich ausreicht. Ein Neuzugang, den ich besonders süß finde, ist “Lisa und der große Sturm” von Christine Leeson & Gaby Hansen aus dem Brunnen-Verlag. Die kleine Maus Lisa und ihre Geschwister sind zum Spielen draußen als ein Unwetter aufzieht und sie einen Unterschlupf suchen müssen…

 

Dabei bieten Eichhörnchen, Feldmaus und Hase ihre Unterstützung an und zeigen, wie Nächstenliebe funktioniert. Das teilen, was man hat, egal wie klein und eng das ist, ist hier die Botschaft. Wie wiederum Lisa sic revanchiert und, warum Gott am Ende einen Regenbogen schickt, erfährt der Leser dieses wunderbaren Buches. 
Meine Tochter hört begeistert zu, betrachtet mit großem Interesse die Tier und versteht zumindest Teile.

 

 

 Das mit dem “teilen” und “helfen” eher noch nicht so, aber das kommt auch noch, da ist sie einfach noch etwas zu klein für.Empfohlen ist es ab 4, aber ich denke, dass wir mit 3 schon sehr viel damit anfangen können. Die Bilder und die Botschaft finde ich auf alle Fälle ganz wunderbar und kann das Buch nur allen ans Herz legen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.