Wir lieben die Bücher von Dan Green und nach der Tierärztin und dem Koch hat jetzt auch noch die Feuerwehrfrau mit “Sei dabei! – Bei der Feuerwehr” bei uns Einzug gehalten. Im Prinzip sind diese Popup-Bücher wohl eher für kleiner Kinder gedacht aber wir haben nach wie vor riesig viel Spaß daran. Und, meine Tochter kann die Bücher mittlerweile auch komplett alleine anschauen. Einziges Manko ist, dass die Klappen relativ leicht zerdrückt werden. Man muss nämlich eigentlich immer sehr penibel darauf achten, diese wieder zu öffnen, bevor man umblättern. 

 

Dass das bei einem Kleinkind mit 30 Monaten nicht ganz so klappt, ist klar. Leider haben wir daher schon das ein oder andere mobile Element zerdrückt. Es lohnt sich also auf alle Fälle, das Buch regelmäßig zu kontrollieren, wenn man es dem Nachwuchs in die Hand drückt, um zu schauen, ob man es gegebenenfalls wieder glatt pressen muss. (Das geht zum Glück ganz gut). 
Aber nun endlich mal zum Inhalt: Wie bei den beiden Vorgängern, begleiten wir den Protagonisten bzw die Protagonistin – und ich finde es wirklich großartig, dass es eine Feuerwehrfrau ist – durch den Tag.

 

Was gibt es für Einsätze, wo muss sie helfen. Da meine Tochter ein absoluter Feuerwehr-Fan ist, ist sie begeistert. 
Und auch ich lege die Dan Green-Bücher allen ans Herz, die auf der Suche nach liebevollen Klappen-Büchern sind, die sich perfekt anbieten, interaktive Elemente zu üben. Und wie gesagt – wenn die Kinder größer sind, geht das dann auch ganz alleine. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.