Ganz neu bei Haba gibt es jetzt “Rhino Hero Junior” – also die Kinderversion zu Rhino Hero. Passend für die kleinen Baumeister geht es dabei ein wenig beschaulicher zu und weniger wackelig. Ziel ist es, ein Haus zu stapeln. Sechs Stockwerke, die nach oben hin immer kleiner werden, gilt es in der richtigen Reihenfolge aufzubauen. Das funktioniert einerseits über die Größe (kleiner/größer erkennen), aber auch über die Farben, da hier ein Farbverlauf erfolgt ähnlich dem Dominosystem (gelb an gelb, orange an orange usw…).

Wir sind für das Spiel mit drei Jahren leider schon ein wenig zu groß, denn Madame stapelt in Windeseile alle Stockwerke mühelos aufeinander. Die Farben kennen wir natürlich auch schon und sind da fix durch. Die Spielvariante in der man sich die verdeckten Stockwerke merken soll, klappt hingegen schlicht gar nicht, weil ihr hier die Geduld fehlt. Zu wenig Action für die Turbomaus 😀 Aber dafür beschreibt sie mir noch ganz genau, was sie in den einzelnen Stockwerken sehen kann – ein Vorteil des Alters.


Verarbeitet ist das Spiel wie von Haba gewohnt sehr wertig und schön. Tolle Farben, liebevoll gestaltete Details und viel zu entdecken. Eine absolute Empfehlung von uns aber eben für kleiner Mäuse.