Ich bin ja immer noch auf der Suche nach DEM ultimativen Kochbuch für Kinder. Also so eines, das man aufschlägt und egal, was man dann kocht, das Kind sagt “lecker”. Utopisch, das habe ich mittlerweile auch verstanden, aber wäre es nicht so unglaublich dankbar? Alleine die Hoffnung treibt mich an und so lande ich diesmal bei “Familienküche – super easy!: 70 schnelle Rezepte mit wenig Zutaten und allen schmeckt’s!” von Cora Wetzstein (EMF Verlag). 

 

 

Eingeteilt ist das Buch in die Rubriken “Salate”, “Suppen”, “Hauptgerichte mit Fleisch”, “Hauptgerichte mit Fisch”, “Vegetarische Hauptgerichte” und “Süßes”. Nach einer kurzen Info zu den verwendeten Zutaten und dem Herangehen an das Buch legen wir los. 
“Nudelsalat mit Brokkoli und Ei”, “Brotsalat mit Tomaten”, “Käse-Eier-Salat”, “Kartoffelsalat  mit Pesto”, “Kartoffelsuppe mit Käsebrot”, “Brokkolicremesuppe”, “Tomatensuppe mit Käsecrackern”, “Gemüsesuppe mit Flädle” – geht alles fix und ohne großen Aufwand, zudem gibt es für die Rezepte immer gute Ideen für Varianten und Ergänzungen. 


Auch “Überbackene Schnitzel mit Tomatennudeln”, “Rahmgeschnetzeltes mit Reis”, “Zwiebelschnitzel mit Kartoffeln”, “Paprikanudeln mit Fleischbällchen”, “Nudelpfanne Carbonara”, “Spätzle-Fleisch-Pfanne mit Gemüse”, “Knusperfisch mit Brokkoli-Apfel-Salat”, “Fisch-Korma mit Reis”, “Fisch mit Gremolata”, “Käsesticks mit Apfelchutney und Kartoffeln, “Zwiebelkuchen-Brote”, “Nudel-Spinat-Frittata mit Salsa”, “Bunte Eierpizza”, “Strammes Mäxle” und Brotknödel mit Rahmspinat” finde ich persönlich super. Alles in maximal 3o Minuten zubereitet ist natürlich perfekt. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob meine Tochter das alles essen würde. Da sehe ich die Zielgruppe dann eher so ab 6 Jahren. Mit guten drei Jahren ist da noch nicht alles drin 😀

“Bratkartoffeln mit Spiegelei”, “Nudeln mit Tomaten-Sahne-Sauce” und “Käsespätzle mit Röstzwiebeln” landen aber auch hier häufiger auf dem Teller. In der süßen Rubrik schlägt Wetzstein dann “Fruchtiger Crumble mit Sahne-Topping”, “Apfelküchlein mit Nussquark”, “Quarkküchlein mit Zuckerstaub”, “Süße Nudeln mit gerösteten Nüssen” oder auch “Scheiterhaufen mit Äpfeln” und “Quarkauflauf mit Puderzucker” vor – vielleicht sollte ich mal wieder ein süßes Mittagessen zaubern, mir hat das jetzt auf alle Fälle Hunger gemacht ^^
So funktioniert Familienküche. Dankeschön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.